"LSBTI-freie Zonen" in Polen - Steigender Hass im Nachbarland

Bürgermeister*innen der deutschen Partnerstädte gefordert

"LSBTI-freie Zone" - mit diesem Label rühmen sich inzwischen fünf Regierungsbezirke, 37 Landkreise und 55 Gemeinden in unserem Nachbarland Polen. Der LSVD bittet über 300 deutsche Städte und Gemeinden, die eine Partnerschaft zu Polen pflegen um Solidarität mit polnischen Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen.

Angriffe auf CSD-Demonstrationen in Białystok, Lublin und Breslau 2019. Ein katholischer Bischoff von Krakau, der vor einer imaginierten „Regenbogenpest“ warnt und Gerichte, die darin keine strafrechtlich relevante Hassrede sehen. Selbsternannte „LGBTI-freie Zonen“ auf fast einem Drittel des polnischen Staatsgebiets. Nahezu willkürliche Festnahmen von mehr als 45 LSBTI-Aktivist*innen in Warschau im August 2020 und ein neuer Außenminister, der die Akzeptanz von LSBTI bereits vor seiner Amtsübernahme als „Zivilisation des Todes“ diffamierte. Die Androhung von Vergewaltigung, Hetzjagden und eine Regierung, die Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Menschen (LSBT*) als neuen Staatsfeind zu identifizieren scheint. All das passiert nicht etwa viele tausend Kilometer entfernt von uns, sondern direkt vor unserer Haustür. In unserem Nachbarland, einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, in Polen.

In Deutschland pflegen über 300 deutsche Städte und Gemeinden, eine Partnerschaft zu Polen. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) hat sich in einem Schreiben an die Bürgermeister*innen und Gemeinderäte gewandt und diese darin gebeten, die sich weiter verschlechternde Menschenrechtssituation von LSBTI offen bei Ihren polnischen Partner*innen anzusprechen. (Die Liste mit den über 300 deutschen Städte und Gemeinden haben wir zusammen mit den Antworten am Ende des Artikels aufgeführt).

Massiver Angriff auf sexuelle und reproduktive Rechte

Bereits seit der letzten Parlamentswahl nutzt die polnische Regierungspartei PiS LSBTI-Feindlichkeit als zentrale Strategie in ihrem Wahlkampf, um Wähler*innenstimmen im Namen von Familien- und Kinderschutz zu sammeln. So werden im polnischen Parlament sexuelle und reproduktive Werte massiv angegriffen. Ein Gesetzentwurf sieht etwa vor, dass Sexualkundeunterricht an Schulen generell verboten werden soll. Die Begründung und Wortwahl erinnert dabei sehr an das Antihomosexualitätsgesetz in Russland, das jegliches neutrales Informieren oder akzeptierendes Sprechen über LSBTI vor Minderjährigen als Propaganda bestraft.

Die Akzeptanz von LSBTI wird von der PiS und ultrakatholischen Organisationen seit Jahren als Angriff auf die Familie und auf die polnische Identität dämonisiert – mit erschreckendem Erfolg. LSBTI-feindliche Ideologien werden dabei oft gepaart mit antifeministischen Parolen und Angriffen auf die sexuellen und reproduktiven Rechte. Religion und Nationalismus fungieren als Kit, um Rechtsradikale, ultrakatholische Fundamentalist*innen und Rechtspopulist*innen zusammenzubringen.

EU protestiert gegen LSBTI-feindliche Hetze

Die EU sieht diesem Treiben jedoch nicht tatenlos zu. Das Europäische Parlament verurteilte bereits im letzten Jahr die LSBTI-feindlichen Beschlüsse polnischer Städte, Gemeinden und Kreise scharf. Im Juli diesen Jahres wies die EU-Kommission Förderanträge einiger polnischer Kommunen ab und erinnerte ebenfalls alle geförderter Städte in Polen daran, dass ihre Projekte im Einklang mit der Grundrechtscharta der Europäischen Union stehen müssen. Diese verbietet als eines der wenigen multilateralen Dokumente die Diskriminierung aufgrund der sexuellen Ausrichtung. Die Charta gilt für alle EU-Staaten und hat somit auch für Polen Rechtswirksamkeit.

Allerdings ging die Formel Achtung der Menschenrechte und europäischen Grundwerte für Fördergelder aus Brüssel nur bedingt auf. Der polnische Justizminister verurteilte das Vorgehen der Kommission als rechtswidrig. Polen entschädigte darauf Gemeinden, die von den Beschlüssen aus Brüssel betroffen waren. So überreichte der Justizminister Ziobro der Gemeinde Tuchów Mitte August einen Scheck in dreifacher Höhe der von der EU abgelehnten Förderung. Damit wurde abermals deutlich, dass LSBTI-Feindlichkeit in Polen staatlich subventioniert wird.

Dass internationale Proteste und Öffentlichkeit für die schwierige Lage von LSBTI in Polen nur bedingt helfen, erfuhr auch trans* Aktivist*in Margot vom Kollektiv „Stop Bzdurom“ (Stoppt den Unsinn). Margot wurde nach Protesten gegen eine Aktion von sogenannten „Lebensschützer*innen“ festgenommen und erst nach 3 Wochen Untersuchungshaft wieder freigelassen. Die Entlassung erfolgte aber nicht aufgrund von Protesten, sondern weil Margots Anwälte Berufung eingelegt hatten und ein Gericht feststellte, dass keine Haftgründe vorlägen. Auch queeren Menschen, die in den sogenannten „LGBTI-freien Zonen“ leben, ist etwa mit dem Aufkündigen einer Städtepartnerschaft oder der Streichung einer Förderung nicht geholfen. Ganz im Gegenteil, sie könnten noch mehr ins Fadenkreuz der Hater*innen rücken, weil sie in ihrer Heimat direkt für die Streichung von Förderungen aus Brüssel oder für die Aufkündigung einer Städtepartnerschaft verantwortlich gemacht werden könnten.

Was können wir jedoch als Community in Deutschland tun und welche Möglichkeiten haben deutsche Städte und Gemeinden, um nicht nur LSBTI in unserem Nachbarland zu stärken, sondern auch andere zivilgesellschaftliche Initiativen und Vereine, die sich für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Vielfalt in Polen einsetzen, zu unterstützen?

Städtepartnerschaften zum Protest nutzen und demokratische Kräfte stärken

Sollten Stadtversammlungen oder Regionalparlamente der Woiwodschaften LSBTI-feindliche Beschlüsse verabschiedet haben, ist deutlicher Protest sinnvoll. Auch in einer Partnerschaft dürfen und müssen Grenzen aufgezeigt werden, wenn die Grund- und Menschenrechte als Basis der gemeinsamen Zusammenarbeit verlassen werden. Die Partnerschaft als Kommunikationskanal sollte jedoch nur als ultima ratio gekappt werden. Vielmehr könnten Städte und Gemeinden diesen Kanal nutzen, um genau die Initiativen und Projekte zu unterstützen, die sich für ein vielfältiges und friedliches Miteinander in Polen einsetzen.

Zwar sind Besuche vor Ort aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gegenwärtig nicht möglich, nichtsdestotrotz sollte bei zukünftigen Treffen die Rechte von LSBTI ein Thema sein. So können sich die offiziellen Delegationen mit LSBTI in Polen austauschen. Mit polnischen Delegationen können deutsche LSBTI-Organisationen besucht werden oder die Entwicklung der Rechte von LSBTI in Deutschland kann in das Austauschprogramm einfließen.

Die gemeinsame Teilnahme von Bürgermeister*innen aus Deutschland und Polen an Pride Demonstrationen sind ebenso wirkungsvoll und deutliche Signale für die Akzeptanz von vielfältigen Lebensweisen und Identitäten. Interviews mit Medienschaffenden könnten diese Signale begleiten und auch dazu beitragen, dass sie über die Grenzen der jeweiligen Städte hinaus sichtbar werden.

Mit Kultur- und Menschenrechtsarbeit LSBTI stärken

Die länderübergreifende Kulturarbeit bietet ebenso Möglichkeiten, um LSBTI zu stärken und einen Austausch zwischen Aktivist*innen aus Deutschland und Polen zu ermöglichen. Dabei schlägt beispielsweise AllOut vor, dass polnische Partnerstädte gemeinsam mit Partner*innen aus Deutschland an LSBTI-Projekten oder anderen Events arbeiten könnten. Das könnte auch eine gemeinsame Wanderausstellung sein, die in beiden Städten gezeigt wird.
Film- oder andere Medienprojekte bieten sich ebenfalls an und könnten auch in Schulen oder anderen Jugend- und Bildungseinrichtungen gezeigt werden. Oft fehlt es queeren Vereinen in Polen allerdings auch an Räumen und Geld für Veranstaltungen und Treffen. Wenn diese im öffentlichen Raum, beispielsweise in einem Rathaus oder einer Schule stattfinden, tragen sie auch nebenbei zur Sichtbarkeit von LSBTI bei. Jedoch braucht diese Sichtbarkeit auch Sicherheit vor LSBTI-feindlichen Übergriffen.

Es gibt also eine Vielzahl an Möglichkeiten im Rahmen von internationalen Städtepartnerschaften, dafür einzutreten, dass LSBTI als selbstverständlicher Teil gesellschaftlicher Normalität akzeptiert und anerkannt werden. Gerade in Zeiten, in denen zivilgesellschaftliche Initiativen in Polen immer weiter unter Druck geraten, braucht es die internationale Unterstützung, eine queer solidarnosc, und vor allem Ideengeber*innen auf beiden Seiten.

Rat der Gemeinden und Regionen Europas (CEMR)

Antwortschreiben Deutscher Städtetag

Antwortschreiben Landesregierungen

Antworten der deutschen Städte und Gemeinden

Partnerschaften von Städten und Gemeinden

 

  • Bayern

    • Altötting - Freundschaftlich verbunden mit der Stadt Częstochowa
    • Amberg - Partnerstadt: Bystrzyca Kłodzka
    • Bad Kötzting - Partnerstadt: Chojna
    • Dasing - Partnerstadt: Siedlce
    • Eurasburg - Partnerstadt: Rybnik
    • Gerbrunn - Partnerstadt: Leśnica
    • Hirschaid - Partnerstadt: Leśnica
    • Ingoldstadt - Partnerstadt: Opole
    • Kitzingen - Partnerstadt: Trzebnica
    • Marktl - Partnerstadt: Wadowice
    • Marktheidenfeld - Partnerstadt: Pobiedziska
    • Nürnberg - Partnerstadt: Kraków
    • Oberasbach - Partnerstadt: Oława
    • Ochsenfurt - Partnerstadt: Ropczyce
    • Rohrdorf - Partnerstadt: Tarnowo Podgórne
    • Roth - Partnerstadt: Racibórz
    • Schongau - Partnerstadt: Gogolin
    • Senden - Partnerstadt: Koronowo
    • Unterhaching - Partnerstadt: Żywiec
    • Wendelstein - Partnerstadt: Żukowo

  • Baden-Württemberg

    • Breisach - Partnerstadt: Oświęcim
    • Biberach a.d. Riss - Partnerstadt: Świdnica
    • Crailsheim - Partnerstadt: Biłgoraj
    • Denzlingen - Partnerstadt: Konstancin-Jeziorna
    • Esslingen am Neckar - Partnerstadt: Piotrków Trybunalski
    • Fronreute - Partnerstadt: Tarnowo Podgórne
    • Gaggenau - Partnerstadt: Sieradz
    • Gundelfingen - Partnerstadt: Bieruń
    • Heilbronn - Partnerstadt: Słubice
    • Isny i. Allgäu - Partnerstadt: Aleksandrów Łódzki
    • Kreis Enz - Partnerstadt: Mysłowice
    • Langenenslingen - Partnerstadt: Brzesko
    • Leimen - Freundschaftsvereinbarung*: Ruda Śląska
    • Mannheim  - Partnerstadt: Bydgoszcz
    • Murrhardt - Partnerstadt: Rabka-Zdrój
    • Offenburg - Partnerstadt: Olsztyn
    • Öhringen - Partnerstadt: Kędzierzyn-Koźle
    • Pforzheim - Partnerstadt: Częstochowa
    • Schwäbisch Hall - Partnerstadt: Zamość
    • Sindelfingen  - Partnerstadt: Chełm
    • Stuttgart - Partnerstadt: Łódź
    • Waldbronn - Partnerstadt: Reda
    • Wiesloch - Partnerstadt: Ząbkowice Śląskie

     

    *Freundschaftsvereinbarungen haben einen ähnlichen Charakter wie Partnerschaften. Der Austausch ist jedoch weniger regelmäßig.

  • Berlin

    Partnerschaft der Stadt

     

    Partnerschaften der Berliner Bezirke

    • Friedrichshain-Kreuzber - Partnerstadt: Szczecin
    • Mahrzahn-Hellersdorf - Partnerstadt: Tychy
    • Pankow - Partnerstadt: Kołobrzeg
    • Steglitz-Zehlendorf - Partnerstadt: Poniatowa
    • Tempelhof - Partnerstadt: Koszalin
    • Charlottenburg - Partnerstadt: Międzyrzecz

    Berliner Bezirke und zivilgesellschaftliche Akteur*innen sind beunruhigt über die Berichte von sogenannten “LGBT-freien-Zonen” in Polen

  • Brandenburg

    • Angermünde - Partnerstadt: Strzelce Krajeńskie
    • Bad Freienwalde - Partnerstadt: Międzyrzecz
    • Biesental - Partnerstadt: Nowy Tomyśl
    • Cottbus - Partnerstadt: Zielona Góra
    • Dallgow-Döberitz - Partnerstadt: Dopiewo
    • Eberswalde - Partnerstadt: Gorzów Wielkopolski
    • Eisenhüttenstadt - Partnerstadt: Głogów
    • Elsterwerda - Partnerstädte: Nakło nad Notecią
    • Frankfurt (Oder) - Partnerstädte: Gorzów Wielkopolski / Słubice
    • Großräschen - Partnerstadt: Trzebiatów
    • Guben - Partnerstadt: Gubin
    • Hennigsdorf - Partnerstadt: Środa Wielkopolska
    • Kyritz - Partnerstadt: Wałcz
    • Lübbenau - Partnerstädte: Nowogród Bobrzański / Pniewy / Wolsztyn
    • Luckau - Partnerstadt: Sława
    • Neuhardenberg - Partnerstadt: Myślibórz
    • Ortrand - Partnerstadt: Żagań
    • Potsdam - Partnerstadt: Opole
    • Rathenow - Partnerstadt: Złotów
    • Senftenberg - Partnerstadt: Nowa Sól
    • Schwedt - Partnerstädte: Gryfino / Koszalin
    • Schönwalde-Glien - Partnerstadt: Wągrowiec
    • Strausberg - Partnerstadt: Dębno
    • Teltow - Partnerstadt: Żagań
    • Uebigau-Wahrenbrück - Partnerstadt: Zawadzkie
    • Werder - Partnerstadt: Tczew

  • Bremen

    • Bremen - Partnerstadt: Gdańsk
    • Bremerhaven - Partnerstadt: Szczecin

  • Hamburg

  • Hessen

    • Bad Sooden-Allendorf - Partnerstadt: Krynica-Zdrój
    • Bensheim - Partnerstadt: Kłodzko
    • Bischofsheim - Partnerstadt: Dzierżoniów
    • Darmstadt - Partnerstadt: Płock
    • Egelsbach - Partnerstadt: Chojnów
    • Frankfurt am Main - Partnerstadt: Kraków
    • Frankenberg - Partnerstädte: Bytów / Strzelin
    • Gernsheim - Partnerstadt: Świecie
    • Groß-Gerau - Partnerstadt: Szamotuły
    • Herborn - Partnerstadt: Iława
    • Hofheim - Partnerstadt: Pruszcz Gdański
    • Königstein i. Ts - Partnerstadt: Kórnik
    • Korbach - Partnerstadt: Pyrzyce
    • Kriftel - Partnerstadt: Piława Górna
    • Lampertheim - Partnerstadt: Świdnica (rural gmina)
    • Reichelsheim - Partnerstadt: Jabłonka
    • Reinheim - Partnerstadt: Sanok
    • Reiskirchen - Partnerstadt: Goleszów
    • Rhein-Lahn - Partnerstadt: Lubin
    • Schlüchtern - Partnerstadt: Jarocin
    • Schwalbach a. Ts - Partnerstadt: Olkusz
    • Spangenberg - Partnerstadt: Pleszew
    • Viernheim - Partnerstadt: Mława
    • Wiesbaden - Partnerstadt: Wrocław

  • Mecklenburg-Vorpommern

    • Bad Sülze - Partnerstadt: Pyrzyce
    • Barth - Partnerstadt: Kołobrzeg
    • Bergen auf Rügen - Partnerstädte: Goleniów / Śrem
    • Binz - Partnerstadt: Białogard
    • Eggesin - Partnerstadt: Złotów
    • Greifswald - Partnerstädte: Goleniów / Stettin
    • Güstrow - Partnerstadt: Gryfice
    • Gützkow - Partnerstadt: Nowogard
    • Heringsdorf - Partnerstadt: Świnoujście
    • Koserow - Partnerstadt: Złocieniec
    • Lübtheen - Partnerstadt: Tuchola
    • Neubrandenburg - Partnerstadt: Koszalin
    • Neustrelitz - Partnerstadt: Szczecinek
    • Pasewalk - Partnerstadt: Police
    • Rostock - Partnerstadt: Szczecin
    • Sellin - Partnerstadt: Międzyzdroje
    • Stralsund - Partnerstadt: Stargard
    • Strasburg - Partnerstadt: Brodnica
    • Teterow - Partnerstadt: Białogard
    • Torgelow - Partnerstadt: Kamień Pomorski
    • Vorpommern-Greifswald - Partnerstadt: Świnoujście
    • Waren - Partnerstadt: Suwałki
    • Wiek - Partnerstadt: Łobez
    • Zingst - Partnerstadt: Darłowo

  • Niedersachsen

    • Achim - Partnerstadt: Nowa Sól
    • Adelebsen - Partnerstadt: Wieluń
    • Adendorf - Partnerstadt: Wągrowiec
    • Bad Bevensen - Freundschaftliche Beziehungen mit: Wolsztyn
    • Bad Essen - Partnerstadt: Wałcz
    • Bad Fallingbostel - Partnerstadt: Miastko
    • Bad Salzdetfurth - Partnerstadt: Bochnia
    • Barsinghausen - Partnerstadt: Brzeg Dolny
    • Bockenem - Partnerstadt: Zawadzkie
    • Bucholz i.d.Nordheide - Partnerstadt: Wołów
    • Celle - Partnerstadt: Kwidzyn
    • Delligsen - Partnerstadt: Grodzisk Wielkopolski
    • Delmenhorst - Partnerstadt: Lublin
    • Diepholz - Partnerstadt: Starogard Gdański
    • Duderstadt - Partnerstadt: Kartuzy
    • Edewecht - Partnerstadt: Krosno
    • Elbtalaue - Partnerstadt: Łask
    • Ganderkesee - Partnerstadt: Pułtusk
    • Garbsen - Partnerstadt: Września
    • Goslar - Partnerstadt: Brzeg
    • Göttingen - Partnerstadt: Toruń
    • Hameln - Partnerstadt: Kalwaria Zebrzydowska
    • Hannover - Partnerstadt: Poznań
    • Hann. Münden - Partnerstadt: Chełmno
    • Haren - Partnerstadt: Międzyrzecz
    • Hemmingen - Partnerstadt: Murowana Goślina
    • Hepstedt - Partnerstadt: Strzyżów
    • Laatzen - Partnerstadt: Gubin
    • Lehrte - Partnerstadt: Trzcianka
    • Langenhagen - Partnerstadt: Głogów
    • Leer - Partnerstadt: Elbląg
    • Lüchow - Partnerstadt: Obornik
    • Lingen (Ems) - Partnerstadt: Bielawa
    • Meppen - Partnerstadt: Ostrołęka
    • Nienburg - Partnerstadt: Bartoszyce
    • Northeim - Partnerstadt: Prudnik
    • Nordenham - Partnerstadt: Świnoujście
    • Nordhorn - Partnerstadt: Malbork
    • Osterode am Harz - Partnerstadt: Ostróda
    • Ritterhude - Partnerstadt: Sztum
    • Ronnenberg - Partnerstadt: Swarzędz
    • Seelze - Partnerstadt: Mosina
    • Soltau - Partnerstädte Myślibórz / Zielona Góra
    • Tostedt - Partnerstadt: Lubaczów
    • Uchte - Partnerstadt: Ząbkowice Śląskie
    • Verden - Partnerstadt: Zielona Góra
    • Walkenried - Partnerstadt: Olsztynek
    • Wathlingen - Partnerstadt: Limanowa
    • Westerstede - Partnerstadt: Pleszew
    • Wilhelmshaven - Partnerstadt: Bydgoszcz
    • Wolfenbüttel - Partnerstadt: Kamienna Góra
    • Wolfsburg - Partnerstadt: Bielsko-Biała

  • Nordrhein-Westfalen

    • Attendorn - Partnerstadt: Rawicz
    • Bad Oeynhausen - Partnerstadt: Inowrocław
    • Beckum - Partnerstadt: Grodków
    • Bergisch-Gladbach - Partnerstadt: Pszczyna
    • Bergkamen - Partnerstadt: Wieliczka
    • Bielefeld - Partnerstadt: Rzeszów
    • Borken - Partnerstadt: Bolków
    • Bönen - Partnerstadt: Trzebinia
    • Bottrop- Partnerstadt: Gliwice
    • Castrop-Rauxel - Partnerstadt: Nowa Ruda
    • Dorsten - Partnerstadt: Rybnik
    • Düsseldorf - Partnerstadt: Warsaw
    • Emsdetten - Partnerstadt: Chojnice
    • Engelskirchen - Partnerstadt: Mogilno
    • Essen - Partnerstadt: Zabrze
    • Erftstadt - Partnerstadt: Jelenia Góra
    • Gelsenkirchen - Partnerstadt: Olsztyn
    • Gladbeck - Partnerstadt: Wodzisław Śląski
    • Gütersloh - Partnerstadt: Grudziądz
    • Hamm - Partnerstadt: Kalisz
    • Heinsberg - Partnerstadt: Ozimek
    • Herten - Partnerstadt: Szczytno
    • Hennef - Partnerstadt: Nowy Dwór Gdański
    • Herford - Partnerstadt: Gorzów Wielkopolski
    • Herne - Partnerstadt: Konin
    • Hiddenhausen - Partnerstadt: Czechowice-Dziedzice
    • Horn-Bad Meinberg - Partnerstadt: Kudowa-Zdrój
    • Hürth - Partnerstadt: Skawina
    • Ibbenbüren - Partnerstadt: Jastrzębie-Zdrój
    • Iserlohn - Partnerstadt: Chorzów
    • Kerpen - Partnerstadt: Oświęcim
    • Köln - Partnerstadt: Katowice
    • Legden - Partnerstadt: Reszel
    • Lennstadt - Partnerstadt: Otwock
    • Lüdenscheid - Partnerstadt: Myślenice
    • Lüdinghausen - Partnerstadt: Nysa
    • Lünen - Partnerstadt: Kamień Pomorski
    • Marl - Partnerstadt: Krosno
    • Monheim am Rhein - Partnerstadt: Malbork
    • Mülheim a.d. Ruhr - Partnerstadt: Opole
    • Münster - Partnerstadt: Lublin
    • Netpehn - Partnerstadt: Żagań
    • Neukirchen-Vluyn - Partnerstadt: Ustroń
    • Nettetal - Partnerstadt: Ełk
    • Oer-Erkenschwick - Partnerstadt: Pniewy
    • Paderborn - Partnerstadt: Przemyśl
    • Radevormwald - Partnerstadt: Nowy Targ
    • Reken - Partnerstadt: Rydułtowy
    • Recklinghausen - Partnerstadt: Bytom
    • Schwerte - Partnerstadt: Nowy Sącz
    • Siegburg - Partnerstadt: Bolesławiec
    • Siegen - Partnerstadt: Zakopane
    • Soest - Partnerstadt: Strzelce Opolskie
    • Steinheim - Partnerstadt: Busko-Zdrój
    • Straelen - Partnerstadt: Strzelin
    • Velen - Partnerstadt: Długołęka
    • Waendorf - Partnerstadt: Oleśnica
    • Waldbröl - Partnerstadt: Świebodzice
    • Werne - Partnerstadt: Wałcz
    • Wesel - Partnerstadt: Kętrzyn
    • Witten - Partnerstadt: Tczew

  • Rheinland-Pfalz
    • Alzey - Partnerstadt: Kościan
    • Bad Dürkheim - Partnerstadt: Kluczbork
    • Dierdorf - Partnerstadt: Krotoszyn
    • Frankenthal - Partnerstadt: Sopot
    • Göllheim - Partnerstadt: Kozienice
    • Idar-Oberstein - Partnerstadt: Sosnowiec
    • Ingelheim am Rhein - Partnerstadt: Nysa
    • Leverkusen - Partnerstadt: Racibórz
    • Linz am Rhein - Partnerstadt: Namysłów
    • Rockenhausen - Partnerstadt: Głubczyce
    • Speyer - Partnerstadt: Gniezno
    • Westerburg - Partnerstadt: Złotoryja
    • Wissen - Partnerstadt: Krapkowice
  • Saarland

    • Neunkirchen - Partnerstadt: Wolsztyn
    • Püttlingen - Partnerstadt: Nowa Sól

     

  • Sachsen

    • Auerbach im Vogtland - Partnerstadt: Strzegom
    • Bautzen - Partnerstadt: Jelenia Góra
    • Bad Muskau - Partnerstadt: Bolków
    • Chemnitz - Partnerstadt: Łódź
    • Coldlitz - Partnerstadt: Łowicz
    • Crostwitz - Partnerstadt: Leśnica
    • Dresden - Partnerstadt: Wrocław
    • Delitzsch - Partnerstadt: Ostrów Wielkopolski
    • Ebersbach-Neugersdorf - Partnerstadt: Krapkowice
    • Freiberg - Partnerstadt: Wałbrzych
    • Glauchau - Partnerstadt: Zgierz
    • Görlitz - Partnerstadt: Zgorzelec
    • Grimma - Partnerstadt: Kutno
    • Heidenau - Partnerstadt: Lwówek Śląski
    • Hoyerswerda - Partnerstadt: Środa Wielkopolska
    • Kamenz - Partnerstadt: Lubań
    • Königsbrück - Partnerstadt: Lubań
    • Leipzig - Partnerstadt: Kraków
    • Löbau - Partnerstadt Lubań
    • Nebelschütz - Partnerstadt: Namysłów
    • Niesky - Partnerstadt: Jawor
    • Plauen - Partnerstadt: Pabianice
    • Pirna - Partnerstadt: Bolesławiec
    • Pulsnitz - Partnerstadt: Złotoryja
    • Reichenbach im Vogtland - Partnerstadt: Jędrzejów
    • Riesa - Partnerstadt: Głogów
    • Schirgiswalde - Kirschau - Partnerstadt: Podgórzyn
    • Schönau-Berzdorf - Partnerstadt: Kowary
    • Schöneck - Partnerstadt: Chęciny
    • Torgau - Partnerstadt: Strzegom
    • Weisswasser - Partnerstadt: Żary
    • Wilthen - Partnerstadt: Lwówek Śląski
    • Zittau - Partnerstädte: Bogatynia /Izabelin
    • Zwönitz - Partnerstadt: Myszków

  • Sachsen-Anhalt

    • Bitterfeld-Wolfen - Partnerstadt: Kamienna Góra
    • Dessau-Roßlau - Partnerstadt: Gliwice
    • Gardelegen - Partnerstadt: Darłowo
    • Haldensleben - Partnerstadt: Ciechanów
    • Köthen - Partnerstadt: Siemianowice Śląskie
    • Magdeburg - Partnerstadt: Radom
    • Sangerhausen - Partnerstadt: Zabrze
    • Stendal - Partnerstadt: Puławy
    • Osterburg - Partnerstadt: Wieluń
    • Querfurt - Partnerstadt: Giżycko

  • Schleswig-Holstein

    • Bad Segeberg - Partnerstadt: Złocieniec
    • Bad Oldesloe - Partnerstadt: Kołobrzeg
    • Elmshorn - Partnerstadt: Stargard
    • Flensburg - Partnerstadt: Słupsk
    • Heide - Partnerstadt: Nowogard
    • Husum - Partnerstadt: Trzcianka
    • Itzehoe - Partnerstadt: Pasłęk
    • Klein Rönnau - Partnerstadt: Pszczyna
    • Kiel - Partnerstadt: Gdynia
    • Lauenburg - Partnerstadt: Lębork
    • Meldorf - Partnerstadt: Gryfice
    • Neumünster - Partnerstadt: Koszalin
    • Ratzeburg - Partnerstadt: Sopot
    • Trittau (Amt) - Partnerstadt: Wieliszew
    • Tornesch - Partnerstadt: Strzelce Krajeńskie

  • Thüringen

    • Behringen - Partnerstadt: Środa Wielkopolska
    • Dingelstädt - Partnerstadt: Jarosław
    • Erfurt - Partnerstadt: Kalisz
    • Gera - Partnerstadt: Skierniewice
    • Gotha - Partnerstadt: Kielce
    • Niederorschel - Partnerstadt: Nowy Dwór Mazowiecki
    • Nordhausen - Partnerstadt: Ostrów Wielkopolski
    • Schalkau - Partnerstadt: Dopiewo
    • Schmalkalden - Partnerstadt: Kościan
    • Suhl - Partnertstadt: Leszno
    • Waltershausen - Partnerstadt: Wolbrom
    • Weimar - Partnerstadt: Zamość

Weiterlesen